Bettfräsmaschinen - Universal-Bearbeitungs-Center HDC

Unsere neuen Universal-Bearbeitungs-Center bieten Ihnen dank unterschiedlichsten Ausführungen, die Flexibilität, verschiedene Werkstück- größen und typen zu bearbeiten.

Der Aufbau unserer HDC Baureihe ist so gestaltet, das Sie aus einer breit gefächerten Palette von Maschinenkomponenten wählen können. Durch diese Modularität können Sie die bestmögliche Maschine für Ihre Bedüfnisse zusammen stellen.

Bei der Wahl der Antiebskomponenten wurde der Focus auf eine hohe Dynamik gelegt. Dadurch ist auch eine entsprechende Produktivität für die Größe der Maschine gewährleistet.

Wird jedoch Power benötigt, können verschiedene Spindeloptionen ausgewählt werden. Um jedoch all diese Möglichkeiten in der Maschine abzudecken, ist das Konzept zusätzlich auf Steifigkeit ausgelegt.

Unsere HDC Bettfräsmaschinen sind in folgenden Ausführungen erhältlich:

Welche Anforderungen haben Sie an ein Bearbeitungscenter?

Flexibilität

Durch die Auswahl von verschiedenen HDC Basismodellen bieten wir Ihnen genügend Flexibilität um auch für zukünftige Projekte gewappnet zu sein.

Verfahrwege HDC Baureihe
 X (mm) 2.000 / 3.000 / 4.000
 Y (mm) 1.500 / 2.000
 Z (mm) 1.400

Verfahrwege HDC - Z Baureihe
 X (mm) 3.000 / 4.000
 Y (mm) 1.500 / 2.000
 Z (mm) 1.400

Verfahrwege HDC 1200 Baureihe
 X (mm) 1.200
 Y (mm) 1.000
 Z (mm) 1.000

Modularität

ist der Grundgedanke für den Aufbau der HDC Baureihe. So kann je nach Anwendungsbedarf zwischen unterschiedlichen Fräseinheiten gewählt werden:

2-Achs-NC-Fräskopf (für Simultan- oder Positionierbetrieb)
1-Achs-NC-Fräskopf (für Simultan- oder Positionierbetrieb)
Horizontalspindel


Zum Steuern der Maschine haben Sie die Wahl zwischen:

Heidenhain iTNC 530 HSCI
Siemens 840 D sl


Wählen Sie beim Werkzeugmagazin zwischen HSK 100 oder SK 50
mit bis zu 40 / 60 / 80 Werkzeugplätzen

*weitere Optionen auf Anfrage

Dynamik

Großdimensionierte Kugelrollspindeln sorgen bei der HDC Baureihe in allen drei Linearachsen für Eilgang- und Vorschubgeschwindigkeiten von bis zu:

X (m/min) 27
Y / Z (m/min) 30


Dank Zahnstangenantrieb in der X-Achse und entsprechend dimensionierten Kugelrollspindeln in der Y und Z Achse erreicht die HDC - Z Baureihe Eilganggeschwindigkeiten von

X / Y / Z (m/min) 45

und Beschleunigungen von bis zu

X / Y / Z (m/s²) 4

Spitzenreiter in punkto Dynamik bildet die "kleine" Schwester der HDC, die HDC 1200 mit Eilganggeschwindigkeiten von

X / Y / Z (m/min) 50

und Beschleunigungen von bis zu

X / Y / Z (m/s²) 5

Power

Damit Sie auch für zukünftige Fräsaufgaben gerüstet sind verfügt die HDC Baureihe dank groß dimensionierten Führungsschienen in Verbindung mit dem eingesetzten Kugelgewindetrieb / Zahnstangenantrieb über Vorschubskräfte von bis zu

Fmax: 15.000 N

Als Ergänzung zum Achsvorschub sorgen die eingesetzten Frässpindeln für die nötige Power.

Drehzahlbereich (U/min) 1.000 - 16.000

Drehmoment (Nm) 160 - 2.500

Steifigkeit

Das Maschinenbett besteht aus einer steifigkeitsoptimierten (FEM berechneten) Schweißkonstruktion und bietet durch die gewichtsreduzierte Verripung ein optimales Verhältnis von Steifigkeit zu Masse. Somit wird gewährleistet, dass eine konstante Lastverteilung auf dem Fundament stattfindet.
Maschinenständer und Bearbeitungsschlitten sind zusätzlich mit Neopor® ausgegossen. Dieses Material bewirkt eine zusätzliche thermische Stabilität und bietet ein ausgezeichnetes Dämpfungsverhalten.